Gleichstellung: Vortrag über Weiterbildung als Wegweiser

Gleichstellung: Vortrag über Weiterbildung als Wegweiser
Kurz

Bocholt (PID). Am Dienstag, 12. September 2017, findet im Medienzentrum (Alter Bahnhof), Hindenburgstraße, ab 19 Uhr eine Veranstaltung zum Thema “Weiterbildung als Wegweiser zur beruflichen und persönlichen Entwicklung” statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

“Weiterbildung ist für eine berufliche Veränderung oder für Wiedereinstieg in den Berufsalltag nach der Familienphase oftmals der entscheidene Schritt”, erklärt Astrid Schupp, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bocholt.

Referentin Michaela Gnaß, Betriebswirtin, spricht im Workshop basierend auf ihren ganz persönlichen Erfahrungen vom Weg durch den Weiterbildungsdschungel. Sie gibt praxiserprobte Tipps zum selbstorientierten Lernen, Zeitmanagement und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. “Die Veranstaltung spricht insbesondere Frauen an, die auf der Suche nach einer persönlichen und beruflichen Entwicklung sind und auf ihrem neuen Weg über eine Weiterbildung nachdenken”, so Schupp weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Name

Webseite

Kommentar

Einverständniserklärung - Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Ihre Schnellanfrage