Gold im Tresor

– sponsored Post –

Gold – der Airbag für Ihr Vermögen

Von OLAF DÄCKE

In diesen unruhigen Zeiten von Pandemie, hoher Inflation und Negativzinsen ist es wichtig, dass ein Umdenken stattfindet. Raus aus den Geldwerten und rein in Sachwerte. Ein immer noch beliebter Sachwert der Deutschen ist das Gold. Auch in 2021 haben die Deutschen weiterhin Gold gekauft.

Empfehlenswerte Beimischung zur Geldanlage

Der Sachwert Gold in physischer Form war nie wertlos, denn es wird seit tausenden von Jahren auf der Erde gehandelt und hat bisher immer seinen Wert erhalten.  Gold hat auch den Vorteil, das es meistens eine unterschiedliche Kursentwicklung zu anderen Anlageklassen ha. Gold gilt in Krisenzeiten  bei vielen Menschen als sicherer Hafen.Aus di esem Grunde empfehlen auch namhafte Experten, ca. 10 – 15 % des liquiden Vermögens in Gold anzulegen. Diese Meinung teilen wir. Schon der berühmte amerikanische Bankier J.P. Morgan sagte: „Gold ist Geld und nichts anderes!“.

Gold als Versicherung für Krisenzeiten

Der Werterhalt des Vermögens jedes Einzelnen sollte an erster Stelle stehen. Darum ist es sinnvoll, physisches Gold beizumischen. Wenn eine Krise, politisch oder wirtschaftlich, auftritt, ist es wahrscheinlich, das der Goldpreis steigt. Das konnte man in der Vergangenheit sehr oft beobachten.

Nachteilig ist allerdings, das die Goldpreise in den vergangenen Jahren auch immer wieder schwankten. Man sollte darum nur Geld in Edelmetalle investieren, das in den nächsten jahren nicht benötigt wird.

Unterschiedliche Formen für den Kauf

Um in Gold zu investieren, stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können Münzen oder Barren kaufen. Am besten lagern Sie das Gold  in einem Hochsicherheitstresor bei einem bankenunabhängigen Anbieter. Sie können das Edelmetall aber auch kaufen und selbst lagern. Das bleibt Ihnen überlassen.

Steuerliche Handhabung

Ein weiterer Vorteil ist,  daß bei einem Verkauf von Münzen oder Barren nach einer haltedauer von 12 Monaten keine Abgeltungssteuer anfällt. Auch die Mehrwertsteuer entfällt beim Kauf von physischem Gold.

Fazit:

Wir empfehlen zur Risikostreuung bis zu 15 % des liquiden Vermögens in Gold beizumischen. Allerdings nur, wenn Sie einen langfristigen Anlagehorizont haben. Sie sollten diesen Teil Ihres Vermögens nicht für Ihren Lebensunterhalt oder kurzfristige Anschaffungen benötigen.  Neben dem Einmalkauf in Gold können Sie auch monatliche Käufe tätigen. Nutzen Sie physisches Gold als langfristigen Wertspeicher zur Absicherung Ihres Vermögens.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst,

Ihr Olaf Däcke

Wichtiger Hinweis: Bei dem verfaßten Text handelt es sich um die Meinung des Autors. Er stellt weder eine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung oder eine Beratung dar. Beratungen können immer nur persönlich geschehen.

Über den Autor

Olaf Däcke ist gelernter Bankkaufmann. Seit über drei Jahrzehnten ist er in der Finanzbranche tätig. Seit 2005 ist Olaf Däcke Geschäftsführer der EVB-Vertriebs KG in Bocholt mit der Schwerpunktberatung Kapitalanlagen.

EVB-Vertriebs KG
Nordwall 6
46399 Bocholt
Tel.: +49 (0) 2871 / 2188-496
Fax: +49 (0) 2871 / 2188-497
Email: info@evb-finance.de
Internet: www.evb-finance.de

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News