Gronau – Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden – Abschlussmeldung



Ein 42-jähriger Gronauer stand mit seinem Pkw auf dem Parkstreifen der Ochtruper Straße und wendete seinen Pkw. Dabei übersah der 42-Jährige einen sich von hinten nähernden 21-jährigen Quad Fahrer aus Gronau, der die Ochtruper Straße stadteinwärts fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei sich das Quad mitsamt Fahrer überschlug. Dabei erlitt der 21-jährige Gronauer so schwere Verletzungen, dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Dieser landete auf einem Parkplatz einer nahegelegenen Reifenfirma. Nach unverzüglicher Erstversorgung wurde der 21-Jährige mit dem Rettungswagen in ein niederländisches Krankenhaus gebracht, da für den 21-Jährigen Lebensgefahr bestand. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Insgesamt entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Es bestand kein mediales Interesse an der Unfallstelle. Die Ochtruper Straße war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Für die Unfallaufnahme wurde ein Verkehrsunfallaufnahmeteam angefordert.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert