Großbrand in Fabrik im Berliner Stadtteil Lichterfelde



Berlin (dts Nachrichtenagentur) In einem Unternehmen im Berliner Stadtteil Lichterfelde ist ein Brand ausgebrochen. „Es brennt ein Fabrikgebäude, in dem auch Chemikalien gelagert sind“, teilte die Feuerwehr am Nachmittag mit. Bei dem Unternehmen handelt es sich offenbar um einen Betrieb zur Metallverarbeitung.

Man sei mit 170 Einsatzkräften vor Ort, zudem würden kontinuierlich Luftmessungen durchgeführt. Der Brand sei von innen nicht mehr zu kontrollieren, das Gebäude brenne auf vier Etagen, so die Feuerwehr.

Die Bevölkerung sei über die Nina-Warn-App informiert worden. Die Feuerwehr rät dazu, Fenster und Türen in angrenzenden Gebieten geschlossen zu halten und Klimaanlagen auszuschalten.

Foto: Feuerwehr auf einer Drehleiter (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert