Große Harmonie bei Nominierungsveranstaltung der CDU

Große Harmonie bei Nominierungsveranstaltung der CDU
CDU Bocholt

Mit großer Mehrheit stellte die CDU Bocholt am vergangenen Samstag ihre Kandidaten für den Stadtrat auf. Im Holtwicker Saal wählten die Mitglieder Elisabeth Kroesen auf den ersten Platz der Reserveliste und damit zur Spitzenkandidatin. Auch ihren Bürgermeisterkandidaten Thomas Kerkhoff bestätigten sie als gemeinsamen Kandidaten mit der FDP.

Die Stühle für die rund 100 anwesenden Mitglieder mit 1,5 Metern Abstand über den gesamten Saal verteilt, auf dem Weg zur Stimmabgabe galt Maskenpflicht: Auch die Aufstellungsversammlung der CDU Bocholt zur Kommunalwahl 2020 stand im Zeichen der Coronakrise. Die besondere Situation tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch: Ihre Direktkandidaten für die 23 Bocholter Wahlbezirke und die Reserveliste wählten die CDU-Mitglieder mit klaren Mehrheiten. Als Spitzenkandidatin wählten sie mit über 97 Prozent die stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Kroesen auf Platz eins der Reserveliste. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Fraktionsvorsitzender Burkhard Weber sowie sein Stellvertreter und JU-Vorsitzender Lukas Behrendt. Auf den nächsten Plätzen folgen Barbara Fölting und Gudrun Koppers.

Als Bürgermeisterkandidaten bestätigten die CDU-Mitglieder mit 96,6 Prozent Thomas Kerkhoff. Die erneute Wahl ist erforderlich gewesen, da nun auch die FDP Thomas Kerkhoff als gemeinsamen Kandidaten unterstützt. „Dass mich mit CDU und FDP gleich zwei Parteien für die Kommunalwahl unterstützen, freut mich sehr und ist ein großer Vertrauensbeweis. Als überparteilicher Kandidat möchte ich Bürgermeister für alle Bocholterinnen und Bocholter werden!“, so Kerkhoff nach seiner Wahl.

CDU Bocholt

Über CDU Bocholt

Auf dieser Seite sehen Sie Inhalte der CDU Bocholt. Verantwortlich ist der Autor. Hier veröffentlichte Artikel geben nicht die Meinung der Redaktion oder des Seitenbetreibers wider.