August 14, 2022

Großer Kinderflohmarkt beim ESB

Großer Kinderflohmarkt beim ESB
Sonntag, 19. Juni, 14-17 Uhr auf Wertstoffhof

Zum diesjährigen Kinderflohmarkt lädt die Abfallberatung des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt (ESB) am Sonntag, 19. Juni, auf den Wertstoffhof und das angrenzende ESB-Gelände (Schaffeldstraße 74) ein. An über 100 Ständen werden von 14-17 Uhr gut erhaltene Kindersachen verkauft.

Großes Angebot an Kinderartikeln

Puppen, Bücher, Spiele, Kinderkleidung, Lego und Playmobil: „Es wird wieder ein buntes Angebot rund ums Kind geben“, ist sich Organisatorin Karin Kalka-Freundt vom ESB sicher. Alle Familien, die sich für einen Stand angemeldet haben, sind mittlerweile angeschrieben worden und haben eine Standplatznummer mitgeteilt bekommen. Der Platz ist komplett ausgebucht, berichtet Kalka-Freundt.

Atraktives Rahmenprogramm

Auf die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher des Kinderflohmarktes wartet am Sonntagnachmittag zudem ein attraktives Rahmenprogramm. Am Info-Stand der Abfallberatung, der im Eingangsbereich des Wertstoffhofes zu finden ist, können Kinder in diesem Jahr naturfarbene Stofftaschen, die mit einem „Wimmelbild“ rund um die Müllabfuhr bedruckt wurden, mit Stoffmalfarbe nach ihren Wünschen bunt gestalten und mit nach Hause nehmen. Im hinteren Teil des Geländes wird eine Müllwagenvorführung stattfinden, bei der ein ESB-Mitarbeiter Fragen rund um die Müllabfuhr beantwortet und Kinder sich ihren Traum erfüllen können, einmal in einen richtigen Müllwagen zu klettern.  

Zur Abrundung des Programms bietet der Kinderschutzbund Bocholt eine Cafeteria an. Dort erhält man neben Kaffee und Kuchen auch Kaltgetränke sowie frisch gebackene Waffeln.

Kinderflohmarkt beim ESB 2

Stadt Bocholt

Kinderflohmarkt beim ESB Bocholt

Kinderflohmarkt beim ESB 1

Stadt Bocholt

Kinderflohmarkt beim ESB

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News