Großes Interesse am Aktionsstand zum Welt-AIDS-Tag im Kreishaus Borken

Kreis Borken. Großen Zulauf erhielt der Aktionsstand anlässlich des Welt-AIDS-Tages im Borkener Kreishaus. Reinhild Wantia, AIDS-Koordinatorin des Kreises, informierte dort zusammen mit Doris Baron und Antonia Sicking vom Kreisgesundheitsamt. Zudem gab es die jährlichen “Aktionsteddys” und die Standbesucher konnten gegen eine kleine Spende am Glücksrad drehen.
“Das Interesse war sehr groß”, freute sich Reinhild Wantia über die Resonanz. Zudem wurden über 400 Euro gespendet. Dieses Geld wird für weitere Aufklärungsarbeit eingesetzt. Ein Teil geht an die Aidshilfe Westmünsterland, ein anderer wird für sexualpädagogische Maßnahmen verwendet, zum Beispiel für Theaterstücke an Schulen.
Ganzjährig informiert die AIDS-Koordinatorin des Kreisgesundheitsamtes überdies anonym, kostenlos und vertraulich zu allen Themen rund um HIV, AIDS und zu sexuell übertragbaren Infektionen. Zudem bietet sie Termine für anonyme Tests zu HIV und weiteren sexuell übertragbaren Krankheiten wie zum Beispiel Syphilis an. Unter der Telefonnummer: 0160/7211679 können Test- und Beratungstermine vereinbart werden. Weitere Informationen und die Kontaktdaten gibt es auf: www.kreis-borken.de/aids oder per E-Mail: r.wantia@kreis-borken.de.
Zum Hintergrund:
In Deutschland leben etwa 90.000 Menschen mit dem HI-Virus. Rechtzeitig erkannt und medikamentös behandelt muss daraus heutzutage kein AIDS mehr werden. Darüber soll besonders der jährliche Welt-AIDS-Tag aufklären.

´

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp