Großes Kinder- und Familienfest des LWL geplant



Internationales LWL-Kinder- und Familienfest wird nachhaltig
Erste Vorbesprechung zum Kinder- und Familienfest des LWL // Anmeldungen bis zum 1.3.2023 unter integration@bocholt.de //

„EUpdate – Leben und Lernen in Europa“ ist das Motto der Europawochen 2023 der Europäischen Union. Und auch das große Kinder- und Familienfest des LWL wird mitwirken. In der vergangenen Woche trafen sich Vertreter der hiesigen Kulturvereine mit den Organisatoren, dem Landschaftsverband Westfalen Lippe, dem Integrationsrat, dem Integrationsbüro, dem Büro des Bürgermeisters und dem EuropeDirect Büro der Stadtverwaltung Bocholt.

„Nachdem wir im letzten Jahr lange nicht wussten, ob und in welcher Form wir das LWL-Kinder- und Familienfest durchführen können und dürfen, sind wir in diesem Jahr froh, dass wir ein wenig „mehr Luft“ bei den Planungen gemeinsam mit den Vereinen und Organisationen haben“, sagte Museumsleiter Hermann-Josef Stenkamp bei der Begrüßung.

„Die Beteiligung ist super, sodass wir auch bei der neunten Auflage zeigen können, wie bunt Bocholt wirklich ist“, ergänzt Bruno Wansing, Integrationsbeauftragter der Stadt Bocholt. Bei ihm im Integrationsbüro laufen die Anmeldungen über die Mail-Adresse integration@bocholt.de zusammen.

Neben den Vereinen und Organisationen werden sich auch die Stadtverwaltung als Ausbilderin und Arbeitgeberin und die Feuerwehr vor Ort präsentieren. Voraussichtlich wird auch der Kreis Borken sein Smart Region Konzept vorstellen. 

Nachhaltiges Familienfest

Auch im Bereich „Nachhaltigkeit“ wird es Neuerungen geben. „Um Müll durch Einwegverpackungen komplett zu vermeiden, planen wir, dass alle kulinarischen Angebote, die von den Vereinen angeboten werden, in nachhaltigen Schälchen, die von einer Bocholter Bäckerei erstellt werden, ausgegeben werden“, kündigt Irina Fernandes-Krühler vom LWL an. Diese Schälchen könne der Besucher im Biomüll entsorgen.

Europamotto „EUpdate – Leben und Lernen in Europa“

Die Europawochen 2023 des Landes NRW stehen in diesem Jahr unter dem Motto „EUpdate -Leben und Lernen in Europa“. „Wir haben einen Antrag auf Förderung gestellt und wollen den Gästen des LWL-Kinder- und Familienfestes zu den Fragen „Wie lernen und arbeiten wir im Europa von morgen“? und auch „Wie kann die EU lebenslanges Lernen fördern“ vor Ort Antworten geben“, kündigt Sonja Wießmeier vom EuropeDirect Büro der Stadt Bocholt an.

Anmeldungen und Informationen

Anmeldungen der hiesigen Kulturvereine sind bis zum 1. März 2023 über die Mail-Adresse integration@bocholt.de mit dem erhaltenen Formular möglich. Rückfragen beantwortet der Integrationsbeauftragte der Stadt Bocholt unter der Telefonnummer +49 2871 21765-612.

Europa/Integration: Kinder- und Familienfest – Bild 1

Stadt Bocholt

Viel Spaß hatten nicht nur die Kinder mit der kleinen Dampflok beim Kinder- und Familienfest am 1. Mai

Quelle: Stadt Bocholt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert