Dezember 6, 2022

Gutscheinverkauf gut angelaufen

Am gestrigen Donnerstag startete der Verkauf der zweiten Auflage des Bocholt – Gutscheins. Die Stadt hatte im Februar einen weiteren Zuschuss von 300.000 € für die Unterstützung von Bocholter Unternehmen aus Handel, Gastronomie und Dienstleistung zugesagt (20 % Zuschuss kommt von der Stadt Bocholt und 5 % gibt die Akzeptanzstelle). Somit steht insgesamt noch mal ein Gutscheinvolumen von 1,5 Mio. € zur Verfügung. Der Kunde spart beim Kauf des Gutscheins und bekommt 25 % Rabatt (Bsp. 100,-€ Gutschein für 75,-€).
Der Verkauf findet seit gestern 9:30 Uhr vor dem Geschäft „Der Nähkasten“ in der Oster-straße 18 in Bocholt statt und läuft maximal bis zum 22. Juli oder bis der Gutschein ausverkauft ist. Die Öffnungszeiten der Verkaufsstelle sind montags bis freitags von 9:30 bis 19 Uhr und samstags bis 18:00 Uhr. Zudem kann der Gutschein auch wieder online erworben werden unter bocholt-gutschein.de/ Start ist auch hier um 9:30 Uhr. Hier sind auch noch mal alle Akzep-tanzstellen aufgeführt, bei denen der Bocholt Gutschein eingelöst werden kann.
Der Gutscheinverkauf ist auf 100,- € pro Person begrenzt, das wird online über die erforderlichen Login-Daten und an der Verkaufsstelle über die Eintragung der persönlichen Daten erfasst. Gut-scheine für andere Personen können unter Vorlage des Ausweises der anderen Person mitgekauft werden. Um das Gutscheinvolumen noch besser unter den Akzeptanzstellen zu verteilen, dürfen die Gutscheine nicht mehr kombiniert werden, das heißt pro Einkauf kann jeweils nur ein Gutschein im Wert von 100,- € eingelöst werden. Der neue Gutschein ist bis zum 31. Oktober bei den Akzeptanzstellen einlösbar und eine Verlängerung wird dieses Mal explizit ausgeschlossen.
Es werden drei Gutscheinstückelungen angeboten: 100,- € Gutschein für 75,- € 40 € Gutschein für 30,- € 10,- € Gutschein für 7,50 €

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News