Handlungskonzept City: Stadt beginnt mit Grünfläche am Diepenbrockstift

Handlungskonzept City: Stadt beginnt mit Grünfläche am Diepenbrockstift
all
___STEADY_PAYWALL___

Die Arbeiten zur Neugestaltung der Grünfläche am Diepenbrockstift an der Weberstraße beginnen. Zu Beginn wird das Strauchwerk am Boden gerodet, dann werden Wege, Spielbereiche für Kleinkinder und Kinder sowie Sitzmöglichkeiten neu angelegt und Stauden gepflanzt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Juli.

Die Ideen für die Gestaltung der Fläche stammen von der Anwohnerschaft, Kindern der angrenzenden Kita St. Theresia und Bocholterinnen und Bocholtern, die sich im Zuge eines mehrstufigen Beteiligungsprozesses und einer Online-Umfrage am Projekt “Zukunftsstadt Bocholt 2030+” beteiligt hatten.

Die Maßnahme aus dem sog. “Integrierten Handlungskonzept für die Innenstadt der Stadt Bocholt” – kurz ISEK – wird voraussichtlich bis zum Juli abgeschlossen sein. Finanziert wird die Maßnahme durch Mittel der Städtebauförderung. Infos im Netz Weitere Informationen zur Maßnahme aus dem ISEK Bocholt unter www.bocholt.de/rathaus/planen-bauen-verkehr/innenstadtentwicklung . Informationen zum Projekt “Zukunftsstadt Bocholt 2030+” unter www.zukunftsstadt-bocholt.de.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.