Januar 27, 2023

Heimbau will komplettes Wohnviertel ersetzen

Die Heimbau will ihr Wohnviertel zwischen Burloer Weg, Buchenallee und der Straße Unter den Eichen komplett abreißen und neu bauen. Aus 80 sollen dann 140 Wohnungen werden. Die Pläne dazu stelle die Wohnungsbaugenossenschaft gestern im Ausschuss für Planung und Bau vor.

Der Bestand aus den 50er Jahren entspreche nicht mehr den modernen Anforderungen, meinte Geschäftsführer Peter Hardeweg. Eine reine Sanierung rechnet sich offenbar nicht.  Deshalb soll alles ersetzt werden. Geplant ist eine neues, barrierefreies Wohnviertel mit insgesamt vier Einheiten. In unmittelbarer Nähe des Kreisverkehrs soll eine große Tiefgarage entstehen. Der Rest des insgesamt 19.500 Quadratmeter großen Geländes soll dann autofrei sein.

Die Gebäude werden mit Nahwärme der BEW versorgt. Auf die Dächer kommen Photovoltaikanlagen. „Eine sehr gute Lösung und ein tolles Projekt“, lobte Stadtbaurat Daniel Zöhler. Auch der Ausschuss reagierte positiv. Jetzt sollen Detailplanungen erstellt werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News