Herbrand spendet 2.000 FFP2-Masken für die Tafeln

Herbrand spendet 2.000 FFP2-Masken für die Tafeln
all

Seit mehr als 20 Jahren ist Mercedes-Benz einer der Hauptsponsoren der deutschen Tafeln. So war es für Mercedes-Herbrand naheliegend, die Tafeln in der Region zu den Begünstigten der „Spenden statt Geschenke-Aktion“ zu machen. Anstelle von Weihnachtsschokolade für die Kundinnen und Kunden der Autohausgruppe gibt es nun 2.000 FFP2-Masken für die Tafeln im Herbrand-Betreuungsgebiet.

In der Weihnachtszeit gab es bei Mercedes-Herbrand dieses Mal keine Schokolade für die Kundinnen und Kunden. „Wir wollten lieber etwas Wichtiges mit dem dafür geplanten Geld tun“ erklärt Matthias Sporbeck, technischer Betriebsleiter bei Mercedes-Herbrand in Bocholt. So hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die Aktion „Spenden statt Geschenke“ ins Leben zu rufen. Dass das Geld daraus den Tafeln zugutekommen sollte, war dann schnell klar. „Zusammenhalt und Unterstützung für die schwächeren Mitglieder der Gesellschaft, ist aktuell wichtiger denn je. Darum war es uns ein besonderes Anliegen, zum einen die Tafelkundinnen und –kunden, aber auch die vielen Ehrenamtlichen der Tafeln, in Zeiten von Corona bestmöglich geschützt zu wissen“ erklärt Matthias Sporbeck. „Gemeinsam haben wir entschieden, die dringend benötigten FFP2-Masken für die Tafeln in unserer Region zu spenden.“

1993 wurde die erste deutsche Tafel in Berlin gegründet. Mittlerweile gibt es in Deutschland über 940 gemeinnützige Tafeln, bei denen rund 60.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aktiv sind. Ziel der Tafeln ist es, eine wichtige Brücke zwischen Überangebot und Mangel zu schlagen. Deshalb werden qualitativ einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen weitergegeben. Zusammen verteilen die Helferinnen und Helfer jährlich etwa 260.000 Tonnen Lebensmittel an mehr als 1,6 Millionen bedürftige Menschen in ganz Deutschland, darunter ca. 500.000 Kinder und Jugendliche.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.