HIT 2020 – Gut informiert ins Studium

HIT 2020 – Gut informiert ins Studium
all

Die Westfälische Hochschule lädt Studieninteressierte für Freitag, 24. Januar 2020, von 9:00 bis 13:00 Uhr zum Hochschulinformationstag (HIT) auf den Campus Gelsenkirchen an der Neidenburger Straße 43 ein, um Live-Einblicke in die über 40 Bachelor- und dualen Bachelor-Studiengänge der Westfälischen Hochschule zu bekommen.

Gelsenkirchen/Bocholt/Recklinghausen. Beim „HIT 2020“ können Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrkräfte und weitere Interessierte die Bachelor- und dualen Bachelor-Studiengänge kennenlernen, die die Westfälische Hochschule (WH) an ihren drei Standorten in Gelsenkirchen, Recklinghausen und Bocholt anbietet.
Gelegenheiten dafür gibt es in Probevorlesungen, Vorführungen, Labor- und Werkstattrundgängen, an Infoständen sowie im persönlichen Gespräch mit Lehrenden und Studierenden. Ein Highlight bieten die Führungen durch die Hightech-Werkstatt „Halle1“: Mit Hilfe von Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern können Besucherinnen und Besucher dort mit modernen Werkzeugen – wie beispielsweise dem 3-D-Druckverfahren, computergesteuerten Maschinen, 3-D-Konstruktion und Elektronikkomponenten – Prototypen entwickeln und testen. Wie bereits im letzten Jahr gibt es während des Hits ein besonderes Angebot für Lehrkräfte, die sich in der sogenannten „Lehrerlounge“ untereinander austauschen können und sich so über neue Angebote der Westfälischen Hochschule für ihre Schulen informieren.
Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die einen ingenieurwissenschaftlichen Studiengang an der WH studieren möchten und sich vorstellen können, später als Lehrkraft an einem Berufskolleg zu unterrichten, haben ebenfalls auf dem Hit 2020 die Gelegenheit, sich über die Zusatzqualifikation „Ingenieur plus Lehrer“ zu informieren.
Zudem steht das Servicezentrum „Duales Studium“ Studieninteressierten, Unternehmensvertretern, Eltern und Multiplikatoren für alle organisatorischen Fragen rund um ein duales Studium zur Verfügung, in dem betriebliche Ausbildung und Studium kombiniert werden.
Auch diejenigen Einrichtungen der Westfälischen Hochschule, die Studierende vom Studieneinstieg bis hin zum Übergang in den Beruf begleiten, präsentieren sich beim Hit 2020 in Vorträgen und an Infoständen. Hierzu gehören das „Talentscouting“ sowie weitere Angebote der Talentförderung und der Einstiegsakademie. Sie ermöglichen eine erfolgreiche Studienvorbereitung und begleiten Studierende in ihren ersten Hochschulsemestern. Die Stipendienberatung wiederum gibt einen Überblick über die zahlreichen Förderprogramme für Studierende und erste Tipps für eine erfolgsversprechende Bewerbung um ein Stipendium. Ergänzend hierzu informiert das Bafög-Amt des akademischen Förderungswerks (Akafö) über weitere Möglichkeiten zur Studienfinanzierung.
Wie Studierende aus Gelsenkirchen, Bocholt oder Recklinghausen in ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen der WH starten können, zeigt das „International Office“, das darüber hinaus unter dem Stichwort „Refugees Welcome!“ geflüchtete Studieninteressierte berät. Passend dazu lädt das Sprachenzentrum in sein Multimedialabor, wo Weltsprachen und (inter)kulturelle Kompetenzen neu erlernt oder vertieft werden können.
Die „Zentrale Studienberatung“ gibt Auskunft über die vielfältigen Angebote zur Studienorientierung, die von einer allgemeinen Erstorientierung bis hin zu studienfachspezifischen Formaten reichen. Gemeinsam mit dem Studierendensekretariat werden zudem die Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren für alle Studiengänge der Westfälischen Hochschule erläutert. Das detaillierte Programm des Hits 2020 und der „Lehrerlounge“ sind unter der Webadresse www.w-hs.de/hit <www.w-hs.de/hit> abrufbar.
Der Hit 2020 findet im Rahmen der landesweiten „Wochen der Studienorientierung“ vom 13. Januar bis zum siebten Februar statt. Die „Wochen der Studienorientierung“ sind ein gemeinsames Angebot des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft, des Ministeriums für Schule und Bildung, der NRW-Hochschulen sowie der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. In diesem Zeitraum finden neben dem Hit 2020 eine Vielzahl von Veranstaltungen an der Westfälischen Hochschule statt, die unter www.w-hs.de/wochen-der-studienorientierung <www.w-hs.de/wochen-der-studienorientierung> eingesehen werden können.

Foto: „Halle 1“ an der Westfälischen Hochschule ist mehr als eine große Bastelstube, wissen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die für alle Interessierten offene Werkstatt hält ein breites Spektrum an modernen Herstellungsverfahren und Werkzeugmaschinen bereit. Davon konnten sich auch Neugierige auf dem vergangenen Hochschulinformationstag 2019 (HIT) überzeugen. Auch auf dem Hit am 24. Januar 2020 können Interessierte die „Halle 1“ kennenlernen. Dort ist es möglich mit Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigene Ideen umzusetzen, um so kreatives Forschen und Entwickeln kennenzulernen. Foto: WH/MV (Halle 1 auf dem HIT 2019), Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.