Im fremden Hausflur übernachtet

Im fremden Hausflur übernachtet
all

Bocholt (ots) – Mit einer Zelle statt eines Hausflurs musste ein Bocholter am Dienstag zum Ausschlafen vorlieb nehmen. Der polizeibekannte 26-Jährige hatte sich zuvor den falschen Platz für ein Nachtlager ausgesucht: Der Mann hatte im Flur eines Mehrfamilienhauses geschlafen. Auf das Erscheinen von Polizeibeamten reagierte der Bocholter aggressiv; zudem schien er unter dem Einfluss von Alkohol beziehungsweise Betäubungsmitteln zu stehen. Die Polizisten erteilten ihm einen Platzverweis, den er nicht befolgte. Deshalb brachten ihn die Beamten gegen seinen Widerstand zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten ins Polizeigewahrsam. Ein Arzt entnahm dem Mann Blutproben und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.