Impfmobile weiterhin unterwegs – auch für Auffrischungsimpfungen

Der Kreis Borken bietet in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe weiterhin mobile Impfangebote vor Ort mit den “Impfmobilen des Kreises Borken” an. Eine Liste mit den aktuellen Standorten und Terminen für die kommenden Wochen gibt es auf der Internetseite des Kreises Borken unter www.kreis-borken.de/mobileimpfungen. In diesem Zusammenhang ein Hinweis: Die Impfmobile machen in den nächsten Wochen in allen 17 Städten und Gemeinden des Kreises Borken Halt.
Folgende Vor-Ort-Termine stehen in der nächsten Woche an:

Donnerstag, 11.11.2021, Isselburg, 12-15 Uhr, in den Räumlichkeiten der Asylbewerberunterkunft, Am Klärwerk 14
Donnerstag, 11.11.2021, Bocholt, 16-19 Uhr, Hungerkamp-Gebäude, Eingang über Dinxperloer Str. 3
Freitag, 12.11.2021, Gronau, 12-18 Uhr, Paul-Gerhardt-Heim, Gildehauser Straße 170
Samstag, 13.11.2021, Ahaus, 9-12 Uhr, Tonhalle im Kulturquadrat, Vagedesstraße 2
Samstag, 13.11.2021, Schöppingen, 13-16 Uhr, Kulturhalle KRAFTWERK, Feuerstiege 8

Grundsätzlich gilt bei den Impfungen vor Ort: Geimpft werden können Personen ab 12 Jahren. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich. Auch erforderliche Zweitimpfungen und Auffrischungen für Personen, deren letzte Covid-Impfung sechs Monate her ist, sind möglich. Bei Personen, die mit Johnson&Johnson geimpft wurden, kann eine Auffrischung mit dem Impfstoff von BioNTech nach vier Wochen erfolgen. Mitzubringen sind, falls vorhanden, der Impfpass und die Gesundheitskarte. Wichtig bei der Impfung von unter 16-Jährigen: Es ist die Begleitung eines/einer Sorgeberechtigten sowie die Unterschrift aller Sorgeberechtigten erforderlich. Die Impfunterlagen (inkl. der Einverständniserklärung) können vorab unter kreis-borken.de/impfunterlagen heruntergeladen und ausgefüllt werden. Als Impfstoff stehen jeweils BioNTech und Johnson & Johnson zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News