Innenstadtentwicklung muss warten

Weil Bocholt für die Rathaussanierung acht Millionen Euro Fördermittel bekommt, muss die Weiterentwicklung der Innenstadt warten. Einige der in der City für dieses Jahr geplanten Maßnahmen müssen in 2022 verschoben werden, weil das Land in diesem Jahr nur eine Großbaumaßnahme bezuschussen kann und will, hieß es gestern im Ausschuss für Planung und Bau.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp