Januar 25, 2022

Investorenlösung für ‚Pralinen-Manufactur Große-Bölting‘ gefunden

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

„Innerhalb von gut zwei Monaten haben wir sehr konzentriert eine tragfähige Investorenlösung für die ‚Pralinen-Manufactur Große-Bölting‘ gefunden“, teilt Rechtsanwalt Markus Küthe, Partner der Sozietät Stellmach & Bröckers aus Bocholt, mit. Er begleitet den Anfang April 2020 eingeleiteten Sanierungsprozess rechtlich und unternehmerisch.

Die Unternehmerfamilie Klemens Große-Vehne aus Stuttgart wird sich mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der Pralinenbote GmbH aus Rhede, Frank Große-Vehne, bei der ebenfalls in Rhede ansässigen Pralinen-Manufactur – Produzent exklusiver, hochwertiger Pralinen und Schokolade – engagieren.
„Pralinenbote und Pralinen-Manufactur sind eine unternehmerisch überaus sinnvolle Kombination“, erläutert Frank Große-Vehne. „Während wir im Bereich des E-Commerce mit unserem etablierten Pralinenclub gut aufgestellt sind ist die Pralinen-Manufactur bislang im stationären Einzelhandel verankert“.

- Werbung -

blank
Als familiengeführter Handwerksbetrieb mit fast 100-jähriger Tradition und Erfahrung aus vier Generationen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Bäcker (m/w/d) als Vollzeitkraft (5-Tage-Woche). Mehr Infos hier

Frank Große-Vehne bezeichnet es als „Glücksfall“, dass er gemeinsam mit Lukas Große-Bölting seinen Großonkel Klemens Große-Vehne für die Idee begeistern konnte, sich bei der renommierten Pralinen-Manufactur zu engagieren.

„Als erfahrene Unternehmerpersönlichkeit, dessen Familie mit Hauptsitz in Stuttgart ein Speditions- und Logistikunternehmen mit 2300 Mitarbeitern und 240 Millionen Euro Umsatz betreibt, hat mein Großonkel uns von den ersten Gesprächen an tatkräftig mit Vorschlägen für den künftigen Absatz unterstützt“, so Frank Große-Vehne weiter.

„Unser ausgefallenes Produktportfolio qualitativ hochwertiger Pralinen und Schokolade sowie die weit über Deutschland hinaus anerkannten Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren dem Pralinenboten natürlich ein Begriff“, führt Große-Bölting aus. „Gemeinsam bereiten wir uns jetzt Schritt für Schritt auf die Pralinensaison im Herbst und das Weihnachtsgeschäft vor“. Stellmach & Bröckers wird diese Vorbereitungen weiterhin begleiten.

„Es ist eine klare Mannschaftsleistung, dass wir sehr zügig eine erfolgreiche Sanierungsperspektive identifiziert haben und uns wirtschaftlich darüber einig sind, wie die Interessen der Gläubiger bestmöglich befriedigt werden können“, ergänzt der vorläufige Sachwalter, Mike Westkamp von der Sozietät GÖRG. Das Verfahren soll zum 1. Juli 2020 eröffnet werden, anschließend wird die Investorenlösung der Gläubigerversammlung vorgelegt.

Bild Pralinentheke (von links): Lukas Große-Bölting – Klemens Große-Vehne – Frank Große-Vehne – Markus Küthe
Bilder: Stellmach & Bröckers

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News