Januar 28, 2022

Inzidenz im Kreis nähert sich der 150er-Marke

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Im Kreis Borken sind derzeit (10.11.2021, 0 Uhr) 848 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 20 weniger als gestern. In Bocholt liegt die Zahl der Betroffenen bei 158 (-1). Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gab es in den vergangenen Tagen einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine Frau aus Raesfeld. Die “7-Tage-Inzidenz beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Robert-Koch-Institutes 148,2.

Situation in den Krankenhäusern im Kreisgebiet, die COVID-19-Patienten behandeln, am 10.11.2021:
• Klinikum Westmünsterland (Krankenhäuser in Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn): Stationär 16 Corona-Patienten, davon 0 auf der Intensivstation.
• St. Antonius-Hospital Gronau: 8 Corona-Patienten, davon 1 auf der Intensivstation.

Die Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken zum Coronavirus für medizinische Fragen, zur Impfung und Testung ist unter der Rufnummer 02861/681-1616 montags bis freitags von 8.30 bis 16 Uhr zu erreichen. Über die Entwicklung im Kreis Borken wird laufend unter kreis-borken.de/coronavirus sowie über Facebook, Twitter und Instagram berichtet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News