Isaak Akritidis verlängert beim FCB



Isaak Akritidis trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des 1. FC Bocholt. Der 22-jährige, flexibel einsetzbare Außenbahnspieler verlängerte jetzt seinen Vertrag am Bocholter Hünting.

Isaak Akritidis kam bereits 2022 als Leihspieler zum 1. FC Bocholt, ehe die Schwatten ihn 2023 fest verpflichteten. In der laufenden Spielzeit brachte er es verletzungsbedingt zwar nur auf 16 Einsätze, in diesen erzielte er allerdings zwei Tore und legte zwei weitere Treffer auf. Für den FCB ist er sowohl als Außenverteidiger als auch als offensiver Mittelfeldspieler aufgelaufen.

Christopher Schorch, Sportgeschäftsführer beim 1. FC Bocholt: „Isaak hatte sicherlich kein einfaches Jahr, aber in den Minuten, in denen er auf dem Platz stand, hat er gezeigt, dass er ein Unterschiedsspieler sein kann. Ich habe sehr gute und ehrliche Gespräche mit ihm geführt, in denen klar wurde, dass er sich weiter bei uns entwickeln möchte. Ich bin froh, dass sein Weg beim 1. FC Bocholt weiter geht und bin überzeugt, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden.“

Über die Vertragsinhalte haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Foto: Monika Gajdzik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert