Jazz-Konzert mit Tenorsaxofonist Joao Driessen



Jazz-Konzert mit Tenorsaxofonist Joao Driessen

Donnerstag, 2. Mai um 20 Uhr in der Skylounge // Eintritt frei

Das Trio des Jazzgitarristen Christian Hassenstein spielt alle zwei Monate im Rahmen der musikalischen Kulturreihe „BOHJazz“ in der Skylounge des LWL-Textilwerk Bocholt. Beim kommenden Konzert am Donnerstag, 2. Mai, wird der niederländische Tenorsaxophonist Joao Driessen Gastsolist sein. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Besucherinnen und Besucher können sich auf einzigartige Klänge dieser klassisch besetzten Jazzcombo freuen.

Joao Driessen wurde in Amsterdam geboren und stammte aus einer musikalischen Familie. Er hat den größten Teil seines Lebens in London verbracht, wo er als junger Musiker die Möglichkeit hatte, sich auf der Violine, dem Klavier und später auf seinem Hauptinstrument zu entwickeln -Saxophon.  

Im Alter von 18 Jahren zog er nach Amsterdam, um am Conservatorium van Amsterdam Jazz zu studieren. In dieser Zeit sammelte er Erfahrung und erlangte den Ruf eines herausragenden Saxophonisten. 

Joao Driessen ist für sein mitreißendes Spiel und seine beeindruckende Musikalität bekannt und macht in den Niederlanden regelmäßig durch Konzerte auf sich aufmerksam.

Zu den aktuellen Bands gehören die Benoit Martiny Band (Gewinner des 1. Preises des Amersfoort Jazz Talent Awar), BvR Flamenco Big Band, Acquaphonica das Blazin‘ Quartet, die Taco Nieuwenhuizen Group und die Dutch Concert Big Band. Abgesehen von Auftritten in ganz Europa hat Joao und seine Band auch Konzerte und Festivals in Japan, China und Venezuela gespielt.

Förderer

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem LWL-Museum Textilwerk und wird durch die Stadtsparkasse Bocholt unterstützt.


Quelle: Stadt Bocholt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert