August 14, 2022

Jetzt steigen die Corona-Zahlen im Nordkreis stark

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gibt es einen weiteren Todesfall. Verstorben ist eine vorerkrankte 70-jährige Borkenerin. Damit sind nun 57 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie zu verzeichnen.Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.156 Personen. Das sind 68 mehr als am Tag zuvor. Vor allem im Nordkreis steigen die Zahlen. In Bocholt dagegen sind sie leicht auf 315 (Vortag 317) gesunken. Die „7-Tage-Inzidenz“ beträgt im Kreis Borken laut Berechnung des Kreisgesundheitsamtes aktuell 135,7.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News