September 14, 2021

Jugendlicher gesteht Einbruch in Schule

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Gestanden hat ein Jugendlicher einen Einbruch in eine Schule in Bocholt: Der 14-Jährige war in der Nacht zum Freitag in das Gebäude am Büningweg eingedrungen. Um hineinzugelangen, hatte der Tatverdächtige eine Tür aufgehebelt. Nach Zeugenhinweisen konnte das Kriminalkommissariat in Bocholt den jungen Bocholter als Tatverdächtigen ermitteln. Er gab die Tat in der Vernehmung zu. Die Beamten konnten überdies auch Diebesgut sicherstellen. Die Ermittler prüfen nun, ob der 14-Jährige auch für einen weiteren Einbruch in die Schule als Tatverdächtiger infrage kommt – dieser hatte sich in der Nacht vom 18. auf den 19. September dieses Jahres dort ereignet und den Schulkiosk zum Ziel gehabt.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp