Junge Gäste aus der USA und Italien im Rathaus empfangen

Bocholt (PID). Junge Gäste aus den USA und Italien empfing jetzt Bocholts stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Kroesen im Rathaus. Sie besuchen im Rahmen eines Schüleraustausches, der vom St. Georg-Gymnasium durchgeführt wird, die Aa-Stadt. Der Austausch mit der Canton High School in Canton (US-Staat Massachusetts, in der Nähe von Boston) findet in diesem Jahr nun schon zum 40. Mal statt. Er ist somit nach Auskunft des pädagogischen Austauschdienstes der Kultusministerkonferenz in Bonn der älteste ständig stattfindende Austausch zwischen einer deutschen und einer amerikanischen Schule. Auch Elsa Nicolovius, die als deutschstämmige “Mutter” diesen Austausch vor vier Jahrzehnten erst zum Leben erweckte, begleitet die Gruppe. Zurzeit besuchen die amerikanischen Schülerinnen und Schüler Bocholt, im Herbst folgt dann der Gegenbesuch in Amerika.

Kroesen bedankte sich bei den Organisatoren, da die Schülerinnen und Schüler durch einen solchen Austausch die Gelegenheit bekämen, die Sprache, die Tradition und Geschichte des jeweils anderen Landes kennen zu lernen. Neben der Erkundung von Bocholt erwartet die amerikanischen Gäste noch ein spannendes Programm. Unter anderem sind Fahrten nach Amsterdam, Münster und Köln geplant. Ausserdem ist ein Besuch in Berlin mit Besichtigung des Bundestages vorgesehen, bevor es dann am 26. April wieder zurück in die Staaten geht.

Im Gegensatz zur amerikanischen Gruppe bleibt den Gästen aus Italien nicht ganz so viel Zeit in Bocholt. Die Gruppe des Liceo Classico Cesare Beccaria aus Mailand ist am Samstag in Bocholt angekommen und bereits am Freitag geht es wieder Richtung Italien. Bei einer Stadtrallye haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden um sich so ein Bild der Heimat ihrer Gastfamilien zu machen. Neber der Teilnahme am Unterricht am St.-Georg-Gymnasium steht u.a. eine Tagesfahrt nach Aachen – mit Besichtigung des Rathauses und einer Altstadtführung – auf dem Programm.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: