Bocholt. Eine „kalte Info“ in warmen Frühlingstagen: an den tollen Erfolg des letzten Winters anknüpfend, soll es auch in diesem Jahr wieder eine Eisfläche in Bocholt geben – Bocholt on Ice geht in die nächste Runde. Auch in diesem Winter wird Stadtmarketing Bocholt zusammen mit dem Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt, der Traber Event und weiteren Partnern wieder für ein tolles Wintererlebnis sorgen.

Im Dezember 2018 und Januar 2019 wird entsprechend dem letzten Jahr auf dem St.-Georg-Platz neben der St.-Georg Kirche eine etwa 400 qm große Eisfläche entstehen, in welche der dort befindliche Brunnen eingebaut sein wird. Angrenzend an den Weihnachtsmarkt wird diese festlich beleuchtet und weihnachtlich dekoriert. Für eine rundum angenehme Verweildauer wird es neben der Eisbahn wieder die sehr hochwertige Gastronomie in Form der Almhütte der Familie Traber geben. Auch diese wurde im letzen Jahr für gesellige Runden privat oder als Firmenveranstaltung mit Begeisterung genutzt. Neben dem winterlichen Glühwein und den Kaltgetränken gibt es dort auch eine kleine Speisekarte sowie nachmittags Kaffee und Kuchen in Verbindung mit Cafe Voß.

Im letzten Jahr zeigte sich zudem, dass für Gruppen das abendliche Eisstockschießen ein echtes Winterhighlight war. Auch in diesem Jahr darf das natürlich nicht fehlen. Vormittags besteht für Schulen dann wieder die Möglichkeit die Eisfläche zu reservieren und den Sportunterricht mal anders zu gestalten.

Ge spräche mit der Pfarre St.-Georg, Technikfirmen, den Nachbargeschäften, den Anwohnern, der Gastronomie rundum und auch mit den Genehmigungsbehörden stehen im Sommer undHerbst an. „Es gibt viel zu tun, wir freuen uns – Bocholt on Ice war eine tolle Aufwertung von Weihnachtsmarkt und Innenstadt, das wird die Eisbahn auch im kommenden Winter wieder sein!“ ist Stadtmarketing-Geschäftsführer Ludger Dieckhues überzeugt.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kalte Info an warmen Tagen: “Bocholt on ice” kommt wieder"

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tanja Orthen
Gast

Das freut sich Sarah aber wieder!