September 22, 2021

Kennzeichendiebin war mit Haftbefehl gesucht

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (ots) – Am Mittwoch wurden eine Frau und ein Mann gegen 14.20 Uhr auf der Straße Südmauer beim Versuch beobachtet, ein Kennzeichen zu entwenden.

Die beiden Täter flüchteten, wurden aber kurz darauf durch Polizeibeamte angetroffen und festgehalten. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 28-Jährigen aus Bocholt und eine 37-jährige Bocholterin ohne festen Wohnsitz.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Gegen die 37-Jährige bestand ein Haftbefehl. Sie war wegen verschiedener Straftaten (Drogenverstoß, besonders schwerer Fall des Diebstahls und Erschleichen von Leistungen) zu einer Geldstrafe von 400 Euro bzw. 40 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden. Sie wurde festgenommen und zu einer Justizvollzugsanstalt gebracht, da sie das Geld nicht beibringen konnte.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp