Kinder der Musikschule präsentiert Ausschnitte ihres neuen Kindermusicals

Bocholt (PID). Am Samstag, 4. März 2017, präsentieren die Musicalkinder der Musikschule Bocholt-Isselburg Auszüge ihres neuen Musicals “Prinz Owi lernt König”. Der erste Auftritt beginnt um 11 Uhr, ein zweiter folgt um 12 Uhr auf der Bühne vor der Mayerischen Buchhandlung in den Bocholter Shopping Arkaden.
“Prinz Owi lernt König” heißt das neue Kindermusical der Musikschule Bocholt-Isselburg. Unter der Leitung von Musikschullehrerin Stefanie Bergmann wird seit einigen Monaten eifrig geprobt. 35 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren zeigen eine ungewöhnliche Story und führen die Zuschauer an exotische Schauplätze. Skurrile und überzeichnete Figuren singen schmissige Ohrwürmer mit einem breiten Spektrum musikalischer Stile von Jazz, Rap, über Ballade, Tarantella, Ethno bis Pop.
Jeden Monat Weihnachten feiern
Alles dreht sich dabei um “Prinz Owi”, ein Prinz, der jeden Monat Weihnachten feiern will. Das macht der ganze skurrile Hofstaat mit, auch wenn es alle schrecklich nervt. Die Tanne „Douggy“ ist schon ein trockenes Gerippe, Oberschönling Don Antello kann kaum mehr die Mägde auf Trab halten, und Mama Königin mag auch keine Plastik-Quietsche-Entchen mehr als Geschenk verpacken. Es muss sich was ändern: Prinz Owi soll endlich König lernen! Aber wo? „Reisen bildet!“ denkt sich die rasch einberufene Konferenz. Der Hof beschließt, und der Schreiber notiert: „Bildungsreise mit Kamel nach Arabien. Krone einpacken, Sonnencreme nicht vergessen!“ Doch im fernen Osten sorgen ein Paradiesvogel und ein Sternschnüppchen für turbulente Begegnungen.
Die kompletten Aufführungen des Musicals sind am 25. und 26. März jeweils um 16 Uhr im Bocholter Stadttheater zu sehen. Eintrittskarten gibt es im Sekretariat der Musikschule Bocholt und während der Auftritte in den Shopping Arkaden.

Quelle. Stadt Bocholt

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News