Oktober 21, 2021

Kita des Jahres gesucht

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Der Kindergarten „Über den Wolken“ des Trägers Jugend und soziale Arbeit e.V. gehört zu den 25 Nominierten der Kategorie „Kita des Jahres“. Das Finale ist nur einen Schritt entfernt – es winkt ein sattes Preisgeld.

1.200 Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2022 beworben – eine davon ist der Kindergarten „Über den Wolken“ aus Bocholt. Und nun ist er eine Runde weiter und gehört zu den 25 Nominierten der Kategorie „Kita des Jahres“ und ist damit der Trophäe und einem Preisgeld von 25.000 oder 10.000 Euro einen Schritt näher.

- Werbung -

Caritas sucht Pflegekräfte (m/w/d)


WIR PFLEGEN MENSCHLICHKEIT - und das nicht nur im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten, sondern genauso im Umgang miteinander. Das ist Deine Chance auf einen Platz im Team Caritas als Pflegefachkraft (m/w/d). Wir suchen Dich für die Seniorentagespflege in Bocholt, für die Palliativ-Care in Rhede sowie die ambulante Pflege in Bocholt und Rhede mit unterschiedlichem Stundenumfang. Mehr Infos hier

Die nächste Zeit wird spannend und aufregend zugleich: Der Kindergarten „Über den Wolken“ und die weiteren Nominierten sind aufgefordert zusätzliche Unterlagen einzureichen, in denen sich der Kindergarten noch einmal von seiner besten Seite zeigen kann. Ob er weiterkommt, stellt sich Ende des Jahres heraus. Dann wird verkündet, welche zehn Kitas ins Finale einziehen werden. Die Finalisten werden anschließend von Expertinnen und Experten des Deutschen Kita-Preises besucht und begutachtet.
Im Frühsommer 2022 werden in Berlin die Preisträger bei einer feierlichen Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises bekanntgegeben.

Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals vergeben. Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Marke ELTERN, der Soziallotterie freiheit+ und dem Didacta-Verband.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp