MIT FOTOS UND VIDEO: Klaus III. und Nina I. und geben mit „Ich hab‘ ein Gefühl“ den Ton an



Klaus III. (Klein-Hitpaß) und Nina I. (Lensing) sind das neue Prinzenpaar der Bocholter Session 2023/24. Nils I. (Fahrland) und Emily I. (Kartenkämper) regieren derweil die Kinder. Die Tollitäten wurden heute auf Gut Heidefeld präsentiert.

Klaus Klein-Hitpaß ist 57 Jahre alt und stammt aus Dingden. Er arbeitet als Kaufmann bei der Firma Dobnig in Bocholt. Seit 2007 mit Susanne Klein-Hitpass verheiratet. Beide haben eine gemeinsame Tochter namens Hanna, die aktuell fünfzehn Jahre alt ist und bereits Kinderprinzessin während des Sessionszeitraums 2018/2019 war.

Seine Prinzessin heißt Nina Lensing (geborene Ingmann). Sie zählt mittlerweile 43 Lebensjahre. Als gebürtige Kaarsterin lebt sie seit 2002 in Bocholt und ist mit Jan Lensing seit 2010 verheiratet. In diesem speziellen Jahr kamen auch die Zwillinge Finja und Malte zur Welt. Seitdem übernimmt die neue Prinzessin das Management ihres kleinen privaten Familienunternehmens, wie sie sagt.

Nina Lensing verfügt über eine abgeschlossene Ausbildung im Hotelfach. Im Anschluss daran war sie als Flugbegleiterin tätig und arbeitete zuletzt bei P&C sowie im Modegeschäft „Anna“ in Bocholt. Ihre Hobbys umfassen unter anderem Lesen, Musik hören und gelegentlich Golf spielen.

Die beiden gaben gleich den Ton und präsentierten ihr Sessionslied „Ich hab‘ ein Gefühl“, frei nach dem Mallorca-Hit „Delfin“ von HONK! x Isi Glück.

Das neue Kinderprinzenpaar von Bocholt besteht aus Nils Fahrland und Emily Kartenkämper. Nils ist zwölf Jahre alt und besucht die sechste Klasse der Gesamtschule in Bocholt. Er ist Mitglied eines Fußballvereins und hört gerne Musik.

Emily ist zehn Jahre alt und lebt in Barlo. Sie tanzt bei der DJK Barlo und fährt gerne Hoverboard.

YouTube player

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert