Kleidersammlung des Roten Kreuzes am 4. Mai

Kleidersammlung des Roten Kreuzes am 4. Mai
all

Kreis Borken (drk-press). Am Samstag, 4. Mai, findet die traditionelle Frühjahrskleidersammlung des Roten Kreuzes im Kreis Borken statt. Das Rote Kreuz nimmt an diesem Samstag von 9 bis 13 Uhr an sieben Standorten im Kreis Borken Kleider- und Schuhspenden entgegen.
Die Erlöse werden dringend für die satzungsgemäßen Aufgaben des Roten Kreuzes im Kreis Borken benötigt. Ein Teil der Erlöse wird für Flüchtlingsarbeit, für die Versorgung von Bedürftigen, für Projekte mit Ehrenamtlichen, für das Jugendrotkreuz mit rund 400 Mitgliedern oder für die Sanitätsdienste bei Veranstaltungen, wie etwa Reitturnieren und anderen öffentlichen Veranstaltungen, verwendet. Das KARO-Kaufhaus Rotes Kreuz, Kreuzstr. 18-20 ist Spenden-Sammelstelle in Bocholt

· Tauschaktion „Klamotten gegen Kartoffeln“ in zwei Raiffeisenmärkten

Erneut unterstützen Raiffeisenmärkte im Kreisgebiet das Rote Kreuz bei der Kleidersammlung. In zwei Raiffeisenmärkten werden „Klamotten gegen Kartoffeln“ getauscht. Das heißt, für ausgediente Kleidung gibt es als besonderen Anreiz Kartoffeln als Spende des Raiffeisenmarktes. Die Märkte in Heek und Ramsdorf beteiligen sich an dieser guten Aktion.

„Textilsammlungen für uns enorm wichtig“

„Setze ein Zeichen und werde Spender: Deshalb sind Textilsammlungen für uns enorm wichtig“, unterstreicht Jürgen Puhlmann, Vorstand des Roten Kreuzes im Kreis Borken. „Die Textilsammlung ist gleichzustellen mit Geld-, Sach-, Blut- und anderen Spenden. Ohne sie wäre die Arbeit des Roten Kreuzes undenkbar und eine Vielzahl von Hilfen nicht möglich. Das Rote Kreuz bittet die Bevölkerung deshalb, gebrauchte Kleidungsstücke an den Annahmestellen abzugeben“, für den Weitertransport am besten gut verpackt in Säcken oder festen Tüten.

Abgabe in KARO-Sozialkaufhäusern in Borken und Bocholt möglich

Wer keine Möglichkeit hat, seine Kleidung zu den Sammelstellen zu bringen, kann sie in den Sozialkaufhäusern KARO in Borken oder Bocholt zu den Öffnungszeiten abgeben oder in den jeweiligen Orten in die Rotkreuz-Sammelcontainer geben.

Foto:

Rotkreuz-Kleidersammlung am Samstag, 4 Mai, in Asbeck, Bocholt, Borken, Heek, Legden, Ramsdorf und Vreden: Verwerten statt vernichten.

Foto: A. Zeck / DRK S

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.