Klein-Schmeink offiziell Beschuldigter – Bürgermeister stellt EWIBO-Geschäftsführer frei

Bürgermeister Thomas Kerkhoff hat in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender den EWIBO-Geschäftsführer Berthold Klein-Schmeink mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres freistellt und ihn damit vorübergehend von seinen Pflichten entbunden. Auslöser ist eine Mitteilung der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in Bielefeld, dass gegen Klein-Schmeink ermittelt wird und dieser in den Verfahren offiziell als Beschuldigter geführt wird.

Aufgrund dieser Sachlage hat die Gesellschafterversammlung unverzüglich getagt und nach intensiver Beratung und Abwägung beschlossen, Berthold Klein-Schmeink vorerst ab heute freizustellen. „Für Herrn Klein-Schmeink gilt im strafrechtlichen Sinne ausdrücklich die Unschuldsvermutung. Aus diesem Grund ist auch keine Abberufung als Geschäftsführer erfolgt, sondern ausdrücklich eine vorläufige Freistellung von seinen Geschäftsführertätigkeiten. Dieser Schritt war im Interesse der Gesellschaft notwendig, um möglichen Schaden von der EWIBO als Gesellschaft, ihren wichtigen Aufgaben für die Stadt Bocholt und vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fern zu halten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Für den 14.05.2021 ist eine kurzfristig einberufene, außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrates anberaumt. Um die Handlungsfähigkeit der EWIBO weiterhin zu gewährleisten, wird die Geschäftsführung vorerst Dominik Hanning zusammen mit den bestellten Prokuristen Hans-Georg Kaiser, Helgo Eiting und Christoph Hollmann übernehmen.

„Die besondere Verantwortung der Gesellschaft gilt in dieser angespannten Situation den Beschäftigten der EWIBO und deren möglichen Sorgen und Fragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bereits mit gesondertem Schreiben vom heutigen Tage über die Sachlage informiert. Zudem bietet die EWIBO diesen kurzfristig die Möglichkeit zu einer Informationsveranstaltung“, schreibt der Bürgermeister.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp