all

König und Röring stellen sich CDU Bocholt vor


Anne König und Johannes Röring waren jetzt bei der CDU Bocholt. Beide bewerben sich für die Kandidatur um das Direktmandat des Bundestagswahlkreises Borken II und nutzen somit die Chance, sich den Mitgliedern der Bocholter CDU vorzustellen. „Wir freuen uns, beide Kandidaten bei uns begrüßen zu können. Beide bringen hervorragende Vorraussetzungen mit“, so Michael Hösing (stellvertretender Parteivorsitzender CDU Bocholt).

Johannes Röring vertritt den Wahlkreis bereits seit 16 Jahren in Berlin. Anne König, die momentan stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Kreistag ist, fordert ihn heraus. Beide hielten jedoch fest: „Egal wer das Rennen für sich entscheidet, wir kämpfen beide für ein starkes Ergebnis im Westmünsterland.“

Beide Kandidaten stellten sich zunächst vor und skizzierten ihre Ziele und Visionen. Darauf folgend hatten alle Mitglieder die Möglichkeit Fragen zu stellen, die dann von den Bewerben beantwortet wurden. Zentrale Themen waren unter anderem Digitalisierung, Wirtschaft und Energie, aber auch um die Themen Familienfreundlichkeit und Nachhaltigkeit wurde kein Bogen gemacht.

„Ich denke alle Mitglieder konnten sich ein gutes Bild von den Kandidaten machen. Auch in digitaler Runde“, resümierte Sophia Kampsoff (stellvertretende Parteivorsitzende der CDU Bocholt), „klar hätten wir es uns gewünscht in einer Präsenzveranstaltung in die offene Diskussion zu gehen. Dies ist allerdings leider wegen der aktuellen Infektionslage nicht möglich gewesen.“

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.