„Kosmos des Lebens“: Finissage der Sonderausstellung am Sonntag, 23. Juni 2024



„Kosmos des Lebens“: Finissage der Sonderausstellung am Sonntag, 23. Juni 2024

kult Westmünsterland in Vreden bietet Führung an

Das kult Westmünsterland lädt anlässlich der Finissage der Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes für Westfalen „Kosmos des Lebens. Die Fotografin Annelise Kretschmer“ am Sonntag, 23. Juni 2024, um 14 Uhr zu einer Führung durch die Ausstellung ein. Die Teilnahme an der rund 60-minütigen Veranstaltung ist kostenlos. Der Eintritt ins Museum beträgt für Erwachsene vier Euro pro Person (ermäßigt zwei Euro). Kinder ab sieben Jahren zahlen zwei Euro. Zudem bittet das Team des kult um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02861/681-1415, da die Plätze auf maximal 25 Personen begrenzt sind.

„Bei der Führung durch die Sonderausstellung tauchen unsere Gäste mit uns in die Welt der Dortmunderin ein, die einen Großteil des 20. Jahrhunderts mit einem Fotoapparat in den Händen erlebt hat. Daher verwundert es nicht, dass in ihrem Werk verschiedenste Themen und Motive vertreten sind“, sagt Stefanie Biermann, Mitarbeiterin für Bildung und Vermittlung im kult. Die Wanderausstellung zeigt hauptsächlich Portraits, die Annelise Kretschmer während ihrer langjährigen Tätigkeit als Fotografin aufgenommen hat. „Dabei wird schnell deutlich, dass bei den Aufnahmen nicht immer die Person alleine im Fokus stand, sondern scheinbare Nebensächlichkeiten, wie kleine Details, spezielle Strukturen oder einzigartige Lichtspiele, ebenfalls von großem Interesse waren.“

Interessierte können die Wanderausstellung noch bis zum 23. Juni 2024 zu den regulären Öffnungszeiten des kult (dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr) besuchen.

Weitere Infos zur Ausstellung sind auch unter www.kult-westmuensterland.de zu finden.


Interessierte können an einer Führung durch die Ausstellung „Kosmos des Lebens“ im kult Westmünsterland in Vreden teilnehmen.

©  

Interessierte können an einer Führung durch die Ausstellung


Quelle: Kreis Borken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert