September 22, 2021

Kreis bescheinigt Bevölkerung besonnenes und umsichtiges Verhalten

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Street cafe. Cozy outdoor cafe in Europe

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Trotz Coronavirus-Krise zeigt sich die Bevölkerung im Kreis Borken besonnen und umsichtig. Verstöße gegen die derzeitigen Verhaltensvorgaben gab es an diesem Wochenende kaum, wie die Rückfrage bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde zeigte. Die Kreisleitstelle für den Feuerschutz und Rettungsdienst im Borkener Kreishaus verzeichnete am Samstag und Sonntag ebenfalls kein besonderes Einsatzgeschehen. Und die Zahl der Anrufe bei der auch an diesen beiden Tagen eingerichteten Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes war im Vergleich zu den vorangegangenen Tagen deutlich geringer. Am Sonntag gab es rund 50 telefonische Anfragen. Das teilte Pierre Kretschmer von der ärztlichen Leitung des Hotline-Teams am späten Sonntagnachmittag mit. Alle Hände voll zu tun hatten hingegen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kreisgesundheitsamt, die auch am Wochenende viele getestete Personen telefonisch über die zwischenzeitlich hereingekommenen Testergebnisse (positive wie negative) informierten.
Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (22.03.2020, 16.30 Uhr) bei 282. Mit Blick auf die einzelnen Kommunen im Kreisgebiet stellt sich die Lage wie folgt dar (bei Veränderungen in Klammern die Werte aus unserer letzten Meldung):
Ahaus: 40 Infektionen (38) – 2 gesundete Personen
Bocholt: 57 Infektionen (55) – 1 gesundete Person
Borken: 42 Infektionen (40) – 3 gesundete Personen
Gescher: 6 Infektionen (7)*
Gronau: 12 Infektionen (11)
Heek: 1 Infektionen (2)*
Heiden: 6 Infektionen (5)
Isselburg: 6 Infektionen (6)
Legden: 3 Infektionen (2)
Raesfeld: 26 Infektionen (28)* – 5 gesundete Personen
Reken: 12 Infektionen (11)
Rhede: 27 Infektionen (25)
Schöppingen: 3 Infektionen (3)
Stadtlohn: 3 Infektionen (3)
Südlohn: 5 Infektionen (5)
Velen: 9 Infektionen (9)
Vreden: 24 Infektionen (24)
*Aufgrund von Nachrecherchen ergaben sich hier Änderungen bei den gemeldeten Zahlen.
Zum Hintergrund: Quarantäne
Alle Personen mit bestätigten Coronavirus-Infektionen befinden sich für 14 Tage in häuslicher Quarantäne. Die häusliche Quarantäne ist eine behördlich angeordnete Maßnahme. Damit diese Wirkung zeigt, ist es zwingend nötig, sich an die Vorgaben zu halten:
• Verbleiben im eigenen Haushalt – also nicht mit Freunden treffen oder in der Stadt herumlaufen! Zuhause mit den Angehörigen / Mitbewohnern das Zusammenleben besprechen: Bad nach Benutzung reinigen, nicht länger als 15 Minuten gemeinsam in einem Raum, nicht zu nah sein, keine gemeinsamen Mahlzeiten!
• Regelmäßiger Kontakt mit dem Kreisgesundheitsamt
• Den weiteren Anweisungen des Kreisgesundheitsamtes folgen

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp