Kreisheimatpflege lädt zur Herbsttagung ein

Kreis Borken / Raesfeld-Erle. Auf Einladung des stellvertretenden Kreisheimatpflegers Alois Mensing kommen die Vorstandsmitglieder der 15 Heimatvereine im Bereich Borken und Vertreter der Geschäftsstelle der Kreisheimatpflege zur diesjährigen Herbsttagung zusammen. Los geht es am Dienstag, 13. November, am Heimathaus in Raesfeld-Erle, Silvesterstraße 5. Der Heimatverein Erle ist folglich auch Gastgeber der Veranstaltung. Bevor in die Tagesordnung eingestiegen wird, geht es zunächst in zur “Femeiche” und zu einem kurzen Besuch der Ausstellung im Heimathaus mit dem Titel “Wir wollen mal eben hingehen. – Erle und der Erste Weltkrieg”. Die Tagung beginnt dann um ca. 18 Uhr im St.-Silvester-Haus (Pfarrheim), Kirchplatz 6, in Erle.
Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Kreisheimatpfleger Alois Mensinng und Norbert Sabellek, Vorsitzender des Heimatvereins Erle, geht es unter anderem um Berichte, Neuigkeiten und Interessantes aus den Heimatvereinen. Desweiteren informiert die Geschäftsstelle über ihre Aktivitäten und Planungen. Dabei sollen unter anderem Themen für Seminare mit dem Westfälischen Heimatbund (WHB) gesammelt werden. Zudem wird der Münsterlandtag im vergangenen Juni im kult und der “Tag des Platt” Ende Oktober in Winterwijk resümiert sowie ein Ausblick auf die anstehenden Termine erfolgen.
Hinweis für die Redaktionen:
Zu der Tagung am Dienstag, 13. November, im St.-Silvester-Haus (Pfarrheim) in Raesfeld-Erle sind Sie herzlich eingeladen. Die Tagung selbst beginnt gegen 18 Uhr, zuvor ist ein Besuch im Heimathaus und an der Femeiche geplant. Dazu ist um 17 Uhr Treffpunkt am Heimathaus. Als Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen Ulrike Brandt und Antonius Böing aus der Kulturabteilung des Kreises Borken zur Verfügung.