Oktober 3, 2022

Kreisweite Großkontrollen der Polizei

Kreis Borken (mh) Am Mittwoch, 05.04.2017, beteiligte sich die Polizei im Kreis
Borken an einem bundesweiten „E30 Fahndungs- und Kontrolleinsatz“.

(E30 steht für Europastraße 30, die in West-Ost-Richtung Europa
quert und im Bereich Schüttdorf als A30 die A31 kreuzt.)

In der Zeit von 16:00 bis 24:00 Uhr führten über 70 Beamtinnen und
Beamte im Bereich von Zufahrtsstraßen der Autobahnen und auch in
autobahnnahen Wohngebieten mobile und stationäre Kontrollen durch.

Ziel der Einsatzkräfte war zum einen den Fahndungsdruck auf mobile
Diebe und Einbrecher zu erhöhen, aber auch die Verkehrssicherheit zu
verbessern.

Insgesamt kontrollierten die zivilen und uniformierten Kräfte über
700 Personen und knapp 600 Fahrzeuge. Dabei wurden kreisweit 38
Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet und zwei Strafanzeigen wegen
Verkehrsverstößen eingeleitet. Verdächtige Beobachtungen zu Personen
und Fahrzeugen wurden zusammengeführt und ausgewertet.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News