Dezember 3, 2021

Kriminalbeamte nehmen Wiederholungstäter fest

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Kriminalbeamte haben einen 18-jährigen Bocholter im Rahmen von Ermittlungen festgenommen. Dabei wurde der polizeibekannte Mann mit einem gestohlenen Fahrrad und einer Schreckschusspistole angetroffen. In der Vernehmung räumte der 18-Jährige ein, zusammen mit unterschiedlichen Mittätern (drei jugendliche Bocholter) mehrere Straftaten begangen zu haben. Dazu zählen ein Geschäftseinbruch auf der Werther Straße (01.10.), ein Einbruch in den Container eines Testzentrums am Krankenhaus (17.09.), ein Einbruch in das Pfarrhaus St. Paul (27.09.) und ein Einbruch in das Berufskolleg am 24.09.2021. Auch das Schießen mit einer Schreckschusswaffe auf Passanten am 30.09.2021 (Hohenzollernstraße und Lowicker Straße) geht auf das Konto der Gruppe. Gegen den geständigen 18-Jährigen ist im November bereits eine Hauptverhandlung angesetzt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp