Januar 19, 2022

Kultur in Bocholt: BOHJazz mit Jan Verwey

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

7. November 2019 in der Skylounge des TextilWerks. Das Trio des Jazzgitarristen Christian Hassenstein holt sich Mundharmonikaspieler Jan Verwey als Gastspieler hinzu. Neugierige Besucherinnen und Besucher können sich auf die Swing-Klänge dieser einzigartigen Kombination freuen. Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Jazztrio spielt alle zwei Monate und dies stets in neuer Besetzung. Bei diesem Konzert tritt Christian Hassenstein gemeinsam mit dem Bassisten Eric Robaard und dem Drumspieler Franc auf dem Brinke auf. Zudem untermalt Jan Verwey den Abend mit der chromatischen Mundharmonika.
Meisterhafte Mundharmonikaklänge aus den Niederlanden
Jan Verwey wurde im niederländischen Vlissingen geboren und brachte sich die Kunst des Mundharmonika-Spielens selbst bei. Jahrelange Übung ermöglichte es ihm seine melodische Technik weiter zu verfeinern, sodass er heute immer wieder mit gewagten Solos und emotionalen Improvisationen begeistert.
1991 nahm Jan Verwey mit dem amerikanischem Produzenten Bill Goodwin das Album “The Dutch Connection” auf, welches ihm einen Auftritt beim berühmten North Sea Jazz Festival verschaffte. Seitdem tourte er bereits durch Kanada und Europa und nahm Studioalben zusammen mit verschiedenen Künstlern auf. 2013 veröffentlichten Jan Verwey und Christian Hassenstein gemeinsam ihr Album “Rays of Light”.
Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Stadtsparkasse Bocholt statt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail-Newsletter | WhatsApp-Schlagzeilen