Kunst, Kitsch und Krempel auf der Sperrmüllbörse



Kunst, Kitsch und Krempel auf der Sperrmüllbörse
Samstag, 21. Mai, ist von 10-12 Uhr große Sperrmüllbörse auf dem ESB-Wertstoffhof in Bocholt

Allerlei Kunst, Kitsch und Krempel – das gibt es auf der großen Sperrmüllbörse zu entdecken, die am Samstag, 21. Mai, von 10-12 Uhr auf dem Wertstoffhof (Schaffeldstraße 74) des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt (ESB) stattfindet. Nach Lust und Laune darf nach noch brauchbaren Fundstücken und Schnäppchen gestöbert werden, die für kleines Geld zu haben sind. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute.

„In der zweijährigen Corona-Pause wurde die beliebte Sperrmüllbörse von vielen Bocholterinnen und Bocholtern sehr vermisst. Jetzt sind wir endlich wieder da!“, freut sich Abfallberaterin Petra Tacke auf viele Besucherinnen und Besucher in Kauflaune.

Sammlung für die Sperrmüllbörse

Damit ein umfangreiches Angebot zusammen kommt, haben die Wertstoffhofmitarbeiter in den vergangenen Wochen Ausschau nach Dingen gehalten, die für den Verkauf auf der Sperrmüllbörse geeignet sind. Neben den für Bocholt typischen Fahrrädern werden auch Kinderspielsachen, Dekorationsartikel, Möbel und Krimskrams für den Verkauf gesammelt. Tacke: „Am besten zu verkaufen sind dabei erfahrungsgemäß die kleinen Schätzchen, die man bequem mit nach Hause transportieren kann.“ Für die Abfallberaterin stellt der Sammelcontainer immer eine Art Überraschungsbox da.

Hilfe durch Bocholter Vereine

Die Sperrmüllbörse war in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Um die Artikel ansprechend zu präsentieren, helfen nun erstmalig Jugendliche des THW beim Aufbau. Helferinnen und Helfer vom Kinderschutzbund unterstützen bereits seit 2018 die Abfallberaterin bei den Vorbereitungen. Während der Sperrmüllbörse sorgen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Repair Café“ mit frisch gebackenen Waffeln für das leibliche Wohl.

Verkauf für die „Tafel Bocholt“

Die Sperrmüllbörse dient vor allem der Weiterverwendung gut erhaltener Sache und damit umweltgerechter Nachhaltigkeit. Motto: „Je mehr Sachen weiter genutzt werden können, um so besser.“ Der Erlös der Sperrmüllbörse kommt der „Bocholter Tafel“ zu Gute. Ein Mitarbeiter der Tafel wird bei der Veranstaltung anwesend sein und Interessierten bei Fragen zur Arbeit der Tafel Auskunft geben.   

Fragen zur Sperrmüllbörse unter Tel. 02871 24 63-24.

Sperrmüllbörse Bilder

Stadt Bocholt

Am Samstag werden auch Bilder auf der Sperrmüllbörse angeboten.

Der ESB sammelt Kuriositäten und kleine Schätze für die Sperrmüllbörse

Stadt Bocholt

Der ESB sammelt wieder Kuriositäten und kleine Schätze für die Sperrmüllbörse am 21. Mai

Der ESB sammelt Kuriositäten und kleine Schätze für die Sperrmüllbörse

Stadt Bocholt

Der ESB sammelt ab sofort wieder Kuriositäten und kleine Schätze für die Sperrmüllbörse am 21. Mai.

Kaffeeservice Sperrmüllbörse

Quelle: Stadt Bocholt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert