September 28, 2022

Land gibt knapp 1, 6 Millionen Euro Zuschuss für so genannte Nordring-Spange

Das Land beteiligt sich im Kreis Borken mit insgesamt 2,63 Millionen Euro am kommunalen Straßenbau. In Bocholt erhalten drei Projekte Zuwendungen im Umfang von insgesamt 1,99 Millionen Euro. Darunter ist die geplante Entlastungsstraße Nordring vom Barloer Weg bis zum Burloer Weg. Hierfür gibt das Land Zuschüsse in Höhe von knapp 1, 6 Millionen Euro. Für den Ausbau der Kaiser-Wilhelm-Straße gibt es 270.000 Euro. Und für die Bahnübergangssicherung dort stehen noch einmal 130.000 Euro bereit. Das teilte jetzt der Landtagsabgeordnete Hendrik Wüst mit.

Als einer der ersten Kommentiert der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Bocholt-Mitte, Thomas Eusterfeldhaus, die gute Nachricht.Mit der Bereitstellung von Fördermitteln „können wir in Bocholt unser Straßennetz um eine weitere wichtige Verbindung ergänzen. Damit die Bagger auch rollen können, müssen Politik und Stadtverwaltung jetzt an einem Strang ziehen und die ihrerseits noch erforderlichen Schritte für eine schnellstmögliche Realisierung der Nordringspange in die Wege leiten. Hierzu fordern wir alle Beteiligten auf.“

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News