Landrat Dr. Zwicker überreichte „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten“ an Ludger Hüls

Landrat Dr. Zwicker überreichte „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten“ an Ludger Hüls
Regio

Kreis Borken. Landrat Dr. Kai Zwicker durfte jetzt Ludger Hüls aus Stadtlohn im Kreishaus in Borken das “Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern” überreichen. Dieses wurde ihm vom Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder verliehen. Da Ludger Hüls vor einigen Jahren zurück in seinen Geburtsort im Kreis Borken gezogen ist, übernahm der Landrat die Verleihung des Ordens für die ehrenamtlichen Leistungen, die Hüls seinerzeit beim Reit- und Fahrverein Altdorf im Bundesland Bayern erbracht hatte.
Ludger Hüls hat sich in besonderer Weise ehrenamtlich um den Pferdesportverein im Landkreis Nürnberger Land verdient gemacht. Viele Jahre war er dort ehrenamtlich im Vorstand aktiv, unter anderem als Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender und Kassenprüfer. Besondere Verantwortung oblag ihm zudem als Leiter des Turnierausschusses. Seit 2015 ist Ludger Hüls Ehrenmitglied des Vereins.
Das “Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern” ist nach den Statuten ein sichtbares äußeres Zeichen, um Bürgerinnen und Bürger für ihre hervorragende ehrenamtliche Leistung für die Allgemeinheit zu danken. Personen, die sich durch langjährige, aktive Tätigkeit mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder weiteren gemeinnützigen Zielen in Vereinen, Organisationen oder anderen Gemeinschaften eingesetzt haben, können diese Auszeichnung erhalten. Die Verdienste sollen vorrangig im örtlichen Bereich erbracht worden sein und mindestens 15 Jahre umfassen.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.