Laurentius-Spürnasen helfen der Polizei / Gestohlenen Sparkasten entdeckt

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt (fr) Kindergarten kann auch spannend sein – so zumindest für die
3. Gruppe der Kita Laurentius in Bocholt. Die Kinder fanden Anfang dieser Woche im Außenbereich des
Kita-Geländes hinter einer Hütte einen toten Vogel und noch ein paar
andere Gegenstände. Die Kinder holten die Erzieherinnen hinzu und
alle begutachteten nicht nur den toten Vogel, sondern auch intensiv
die Gegenstände, bei denen es sich um einen aufgebrochenen Sparkasten
und einen Münzbehälter aus einem Spielautomaten handelte.

Als die hinzugerufenen Polizisten erschienen, dachten die KInder
zunächst noch, es ginge um die Beerdigung des toten Vogels –
verständlich, ein verstorbenes Tier ist schließlich wichtiger, als
ein paar Metallgegenstände. Schnell wurde den Kindern aber klar, dass
sie für die Polizei wichtige Beweismittel gefunden hatten.

Der Sparkasten und der Münzbehälter waren in der Nacht zum Sonntag
bei einem Einbruch in eine Gaststätte an der Ecke Dinxperloer
Straße/Klarastraße gestohlen worden. Die Einbrecher hatten sich
vermutlich mit ihrer Beute auf das Gelände der Kindertagesstätte
begeben, um den Sparkasten in Ruhe aufzubrechen (Randbemerkung: Es
hat sich nicht gelohnt, der Sparkasten war vor dem Einbruch geleert
worden).

Im Stuhlkreis bedankten Polizeihauptkommissar Marco Hoffmann und
Polizeikommissar Martin Grote bei den kleinen Spürnasen für die große
Hilfe und nutzten die noch die Chance für eine kindgerechte
Informationsstunde in Sachen “Kriminologie”. Zum Abschluss
begleiteten die Kinder die Polizisten spontan und in Hausschuhen zum
Streifenwagen und nahmen dort Aufstellung für ein Gruppenfoto.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp