Lebendige Geschichte im Textilwerk / Historische Führung in der Weberei



Lebendige Geschichte im Textilwerk / Historische Führung in der Weberei

Pressemitteilung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL)

Am Sonntag (14.7.) können sich die Besucherinnen und Besucher des Textilwerks Bocholt noch einmal auf eine Reise durch die Zeit begeben. Zwischen 15 und 16 Uhr veranstaltet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unter dem Motto „Living History“ eine besondere Führung, die Geschichte erlebbar macht.

In einer schauspielerischen Inszenierung folgen die Teilnehmenden einem erfolgreichen Industriellen und einem arbeitsuchenden Tagelöhner durch den Betrieb. Vom Kontor über den Kesselraum bis in den Websaal können sie die beiden fiktiven Figuren durch ihren Alltag begleiten und sich dabei in eine Zeit zurückversetzen, in der die Webstühle der Weberei noch auf Hochtouren liefen.

Die Teilnahme kostet 10 Euro inklusive Museumseintritt.

Was: „Living History“ – Führung
Datum: 14.7.2024
Zeit: 15 bis 16 Uhr
Ort: LWL-Museum Textilwerk | Weberei, Uhlandstraße 50, 46397 Bocholt
Preis: 10 Euro inkl. Museumseintritt


Am Sonntag lernen die Teilnehmenden den Arbeitsalltag eines Industriearbeiters kennen.

©  Betz

Am Sonntag lernen die Teilnehmenden den Arbeitsalltag eines Industriearbeiters kennen.


Quelle: Kreis Borken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert