November 30, 2021

Lebenshilfe-Mannschaft ASKÖ Dart Masters in Österreich

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Dartmannschaft der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg wurde von den Veranstaltern der
ASKÖ Dart Masters vom 02. – 04. August 2019 nach Freistadt in Österreich eingeladen. Der Gastgeber
hatte den Bocholter Spieler Marek Knaack bei der Deutschen Meisterschaft im Dart 2018
entdeckt und ihn sowie weitere Spieler der Mannschaft zu seinem Turnier in Österreich als Teilnehmer
gebeten.

Mehrere Sponsoren aus Bocholt und Österreich haben das Vorhaben unterstützt und so die Fahrt
möglich gemacht: Mario Maier, der Organisator der Veranstaltung und Gastgeber der Lebenshilfe
Bocholt Dartmannschaft führte hierzu diverse Gespräche mit Firmen aus Freistadt und u.a. der
Bürgermeisterin von Freistadt. In Bocholt hat Alexandra Knipping mehrere Sponsoren aus der
Umgebung mobilisiert. Mit der gesponsorten Summe konnten alle Kosten gedeckt werden: Übernachtung
in einer Pension, Spritkosten, Verpflegung vor Ort und sämtliche Startgebühren bei dem
Turnier.

Alles, was die Mannschaft noch tun musste, war nach Österreich zu reisen und zu spielen. Zu dem
Team gehörten die vier DartspielerInnen Claudia Borkes, Stefanie Rappers, Marec Knaack und
David Höckel. Außerdem reisten die beiden BetreuerInnen Stefanie Geßmann und Jürgen Knaack
mit. Dirk Geßmann begleitete die Reise als Trainer und Vertreter der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-
Isselburg e.V.

Freitags abends fand das erste Turnier statt. Marec Knaack und David Höckel spielten im offenen
501 Master Out und haben sich sehr gut unter den Profis bewiesen. Am Samstag spielten alle vier
Mannschaftsmitglieder im einzel C-Status, 501 Open Out. Die Bestplatzierte war Claudia Borkes
mit Platz 17 von 48 Startern.

Für das Team der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg war die Reise ein absolut gelungenes
Highlight, trotz der 1.000km Anreise. Die Mannschaft wurde von Anfang an herzlichst empfangen
und mit Respekt behandelt. Das Thema Inklusion ist auch bei den Österreichischen Dartkollegen
sehr gut angekommen.

Die Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg e.V. bedankt sich noch einmal ganz besonders bei Mario
Maier und Alexandra Knipping, die die Reise finanziell erst möglich gemacht haben.

{CAPTION}
{CAPTION}

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp