Leichte Verletzung durch Auffahrunfall

Leichte Verletzung durch Auffahrunfall
all
___STEADY_PAYWALL___

Bocholt (ots) – Bei einem Autounfall hat sich am Montagnachmittag eine 60-jährige Autofahrerin in Bocholt leichte Verletzungen zugezogen. Eine 19-jährige Niederländerin war gegen 16.35 Uhr auf der Münsterstraße aus Richtung Bocholt kommend in Richtung Rhede unterwegs, als sie verkehrsbedingt an einer roten Ampel in Höhe der Robert-Bosch-Straße bremsen und halten musste. Die hinter ihr fahrende Raesfelderin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf. Der Rettungsdienst brachte die verletzte 60-Jährige in ein Krankenhaus. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.