„Lese-Lust & Mehr“: Aidshilfe Westmünsterland e.V. und Gesundheitsamt des Kreises Borken versprechen unterhaltsamen Abend



„Lese-Lust & Mehr“: Aidshilfe Westmünsterland e.V. und Gesundheitsamt des Kreises Borken versprechen unterhaltsamen Abend
Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. Januar 2023, im 3ECK in Borken statt / Eintritt frei

Die Aidshilfe Westmünsterland e.V. und das Gesundheitsamt des Kreises Borken gehen auch im neuen Jahr mit ihrem Projekt – eine außergewöhnliche „Lesereise“ – im 3ECK (Neutor 3) in Borken in die nächste Runde. Die Lesung unter dem Motto „Lese-Lust & Mehr“ findet jetzt am Donnerstag, 19. Januar 2023, um 18 Uhr statt. Dann werden die Mitarbeiterinnen des Kreisgesundheitsamtes, Dr. Francis Abele-Haupts und Rita Welberg, aus den Romanen „Die militante Madonna“ von Irene Dische und „Stadtgeschichten“ von Armistead Maupin vorlesen. Hauptthemen des Abends sind Menschen, Leben, positiv sein und sexuelle Gesundheit. Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann anonym sowie ohne Anmeldung besucht werden.

„Unsere Reihe soll einerseits dazu einladen, den Abend nicht auf der Couch zu verbringen und andererseits Interessierten die Möglichkeit bieten, sich über sexuelle Gesundheit in lockerer Atmosphäre zu informieren“, erklärt Doris Baron, zuständige Mitarbeiterin des Kreisgesundheitsamts. Mit „Lese-Lust & Mehr“ möchten die Organisatoren auf eine etwas andere „Art und Weise“ in die Öffentlichkeit treten. „Wir zeigen mit dem Projekt, dass wir nicht nur am Welt-Aids-Tag (1. Dezember) für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da sind, sondern über das ganze Jahr. Wir wollen mit unserem Angebot dazu beitragen, dass sexuell aktiven Menschen ausreichend Beratungsangebote und Informationen zur Verfügung stehen“, sagt Doris Baron.

Weiterer Termin:

  • Donnerstag, 16. Februar 2023, 18 Uhr, Alte Backstube Mensing (Kurze Straße 9), in Velen-Ramsdorf

Bei Fragen stehen Manuela Brandt von der Aidshilfe Westmünsterland e.V. unter der Telefonnummer 02561/971-737 und Doris Baron vom Kreisgesundheitsamt unter der Telefonnummer 02861/681-5912 zur Verfügung.

Plakat zu „Lese-Lust & Mehr“

©  

Quelle: Kreis Borken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert