Linnemann bekommt mehr Zustimmung als Merz



Berlin (dts Nachrichtenagentur) Carsten Linnemann ist auf dem Bundesparteitag der CDU erstmals offiziell zum Generalsekretär gewählt worden, nachdem er bislang nur kommissarisch im Amt war.

Dabei erhielt er mit 91,4 Prozent eine höhere Zustimmung als wenige Minuten zuvor sein Parteichef Friedrich Merz, der 89,8 Prozent der gültigen Delegiertenstimmen bekam. Linnemann blieb aber hinter dem Ergebnis seines Vorgängers Mario Czaja zurück, der 2022 auf einem online durchgeführten Parteitag 92,9 Prozent Zustimmung erhalten hatte.

Linnemanns Stellvertreterin bekam auf dem Parteitag am Montag in Berlin 77,9 Prozent Zustimmung, sie war 2022 noch mit 87,5 Prozent gewählt worden.

Foto: Carsten Linnemann am 06.05.2024 – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert