Lkw-Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Bocholt (ots) – (fr) Am Donnerstag kontrollierten Polizeibeamte gegen 01.00 Uhr auf der Werther Straße einen 45-jährigen Lkw-Fahrer aus Bocholt. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 45-Jährige Alkohol getrunken hatte. Der Wert des Alkoholtests deutet auf eine absolute Fahrunsicherheit hin, die bei Kraftfahrzeugführern ab einem Blutalkoholwert von 1,1 Promille gegeben ist. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, stellten den Führerschein sicher und untersagten die Weiterfahrt. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: