LUST Food Truck Festival – DreiTage kulinarischer Genuss im Langenbergpark

LUST Food Truck Festival – DreiTage kulinarischer Genuss im Langenbergpark
all

Bocholt. Gerade ist das PUR Open Air Konzert im Stadion Am Hünting „über die Bühne gegangen“, da kann in Bocholt schon das nächste Sommerevent, bei hoffentlich besserem Wetter, angekündigt werden. Vom 16. bis 18. August 2019 kehrt wieder das LUST Food Truck Festival in den Langenbergpark ein und verwandelt den Park in eine Schlemmer- und Wohlfühloase für die Bocholter und Besucher der Stadt. In diesem Jahr zum dritten Mal veranstalten Jeroen Schreurs und Roy Heesen in Kooperation mit der Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt dieses Festival im Langenberpark. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein großes kulinarisches Angebot und ein toll abgestimmtes Rahmenprogramm. Mit über 30 Food Trucks und deren Spezialitäten, verschiedenen alkoholfreien und alkoholischen Getränken, sowie Craft Bieren, Aktivitäten für Kinder und Musik.
Street Food Events sind nach wie vor sehr angesagt und das Thema qualitativ gutes Essen bekommt einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft. Somit passt das LUST Festival auch 2019 hervorragend, denn die Auswahl ist breit, innovativ und abwechslungsreich. Es hat sich eine internationale Street Food Bewegung entwickelt, die dem urbanen Bedürfnis nach gesunden und sinnhaften, dennoch schnellen und unkomplizierten Essensangeboten entspricht.
Bei den niederländischen Veranstaltern Schreurs und Heesen laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. “Wir organisieren auch dieses Jahr eine „LUST Tour“. Auf dieser Tour machen wir Halt in acht verschiedenen Orten und deren besonderen Locations. Zum Beispiel Neuss, Nordhorn, Bad Bentheim, und Vreden. Am dritten August Wochenende schlagen wir unsere Zelte dann wieder in Bocholt auf. Der Langenbergpark und die Bocholter haben uns in den vergangenen beiden Jahren sehr beeindruckt, die Veranstaltung war ein voller Erfolg”, so Jeroen Schreurs über die Planungen für 2019 und die Eindrücke aus den vergangenen beiden Jahren.
Wie bereits 2018 wird das Kassensystem für die „Coins“ (Essensmarken) aufgestockt. Die „Coins“ sind das offizielle Zahlungsmittel auf dem Festival. Ebenso die Getränkeversorgung wird wieder in größerem Umfang aufgebaut, denn Schreurs und Heesen wissen bereits, dass die Bocholter gerne feiern, insbesondere, wenn das Wetter so mitspielt, wie im vergangenen Jahr und die Besucher drei großartige Sommerabende im Langenbergpark verbringen konnten. Auch 2019 wird wieder der gesamte Park als Veranstaltungsfläche genutzt und die Food Trucks bilden wieder das Zentrum der Veranstaltung. Bis zu 35 Stück, mit ihrem auffälligen Erscheinungsbild, werden in Bocholt erwartet. Einige kommen aus dem Umkreis von Amsterdam, andere auch aus dem Einzugsgebiet von Bocholt. Es werden neue und auch bekannte Food Trucks aus dem vergangenen Jahr in den Langenberpark kommen. Die Betreiber werden unterschiedliche Spezialitäten aus aller Welt für die Gäste vor Ort frisch zubereiten. Das kulinarische Angebot beinhaltet unter anderem mexikanisch, asiatisch, vegetarisch, holländische Poffertjes, frische Pommes, bis hin zur deutschen Bratwurst und noch vieles mehr.
Diverse Craft Biere, Cocktails, aber auch alkoholfreie Getränke stehen den Besuchern zum Angebot. Um eine gute Atmosphäre zu schaffen und die Besucher in die richtige Stimmung zu versetzen, wird natürlich für Musik gesorgt. An verschiedenen Stellen im Langenbergpark werden Livebands und DJ’s die Besucher unterhalten. Nicht laut…aber schön anzuhören.
Abwechslungsreiche Aktivitäten für Kinder, zum Beispiel Hüpfburgen, Kinderschminken, basteln und noch vieles mehr werden geboten.
Für noch mehr Wohlfühlatmosphäre und Aufenthaltsqualität sorgen diverse Installationen und Beleuchtungsideen.
Folgende Öffnungszeiten sind für das diesjährige LUST Food Truck Festival vorgesehen:
Freitag, 16. August von 16:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, 17. August von 12:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag, 18. August von 12:00 – 22:00 Uhr.
Der Eintritt in den Park ist natürlich am gesamten Festival Wochenende frei.
Mehr Informationen unter www.lustfestival.com und www.bocholt.de

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.