Oktober 2, 2022

Marc Küsters begeistert: „Toller Service und Support“ von Bocholt-Shop

Der Bocholt-Shop wächst. Zehn Händler und Handwerker haben sich in den vergangenen zwei Tagen bereits neu angemeldet und erste Produkte eingepflegt. Marc Küsters ist einer von ihnen. „Toller Service und Support“, so das Fazit des Inhabers eines Elektroservices

Am Samstagmorgen hatte sich Küsters per Email mit seinen Kontaktdaten bei Made in Bocholt (info@madeinbocholt.de) gemeldet. Fünf Minuten später hatte er eine Rückmeldung mit seinen Registrierdaten. „Durch die logisch aufgebaute Oberfläche und das beigefügte Handbuch ist der Shop auch für den IT-Einsteiger einfach zu bedienen. Direkt nach der Freischaltung macht er einen professionellen Eindruck. Nach 30 Minuten war der erste Artikel fertiggestellt“, so sein Fazit. Jetzt hast Küster einen eigenen Onlineshop.

Marc Stegger hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Der Bocholter besitzt den Comicfachhandel „ComicPool“ und hat bereits einen eigenen Webshop. Dennoch hält er es für wichtig, an einer gemeinsamen Plattform für Bocholt beteiligt zu sein. Weil Stegger – wie Made in Bocholt  auch – mit der Software Woocommerce arbeitet, lassen sich beiden Systeme problemlos miteinander verknüpfen.

„Die einfachste Lösung ist der Export auf der einen und ein Import auf der anderen Seite. Es geht aber auch mit einer Datenschnittstelle. Der Vorteil dabei: Sobald der Shopbetreiber ein Produkt bei sich ändert , übernimmt der Bocholt-Shop diese Änderungen ohne menschliches Zutun automatisch“, erklärt Berthold Blesenkemper von Made in Bocholt.

Noch eleganter ist eine Vollintegration, wie Hungerkamp sie zusammen mit Mathis Schülingkamp von 21medien realisiert hat. Dabei werden mit einem Schlag mehr als 1200 Produkte im Bocholt-Shop übernommen. Bestellt der Kunde dann dort, wird die Bestellung ohne Umweg in das App-System von Hungerkamp überspielt.

In den ersten Tagen werden die neuen Händler von der Redaktion begleitet.  Die kontrollieren die Einträge auf Richtigkeit und schalten sie dann frei. Bei mehr Routine erhält der Partner einen Vollzugriff.

Alle Produkte sind sowohl online als auch bei Facebook und in der Made-in-Bocholt-App  sofort abrufbar. Zudem hat der Bocholt-Shop durch den Support von Made in Bocholt  von Beginn an eine große Reichweite.

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News