Mariengymnasium erneut als Europaschule zertifiziert

Das Bocholter Mariengymnasium wurde jetzt zum zweiten Mal erfolgreich als Europaschule rezertifiziert. Die von Schulministerin Gebauer und Europaminister Holthoff-Pförtner unterschriebene Rezertifizierungsurkunde ist der Schule nun digital zugesandt worden. In dem Schreiben des Schulministeriums heißt es, dass es dem Mariengymnasium gelungen sei, alle notwendigen Kriterien weiterhin zu erfüllen; darüber hinaus sei „sogar in einigen Bereichen die Europaarbeit“ vertieft worden.

Europaschulen verfügen über ein erweitertes Fremdsprachenangebot und fördern die fremdsprachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler durch bilingualen Unterricht. Sie beteiligen sich an internationalen Projektpartnerschaften, ermöglichen Praktika im europäischen Ausland, haben schulinterne Lehrpläne mit europäischen Schwerpunkten ausgearbeitet und fördern das interkulturelle Verständnis. Das Mariengymnasium ist in Bocholt seit 2010 das einzige Gymnasium mit dem Europaschulstatus. „Europa ist für unsere Schule ein Auftrag. Diese Arbeit wollen wir auch zukünftig erfolgreich fortsetzen. Wir freuen uns daher besonders, dass der Bocholter Bürgermeister Thomas Kerkhoff im Rahmen der diesjährigen Europawoche das Mariengymnasium besuchen und mit Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung Europas diskutieren wird.“, so die kommissarische Schulleiterin Ruth Sonntag.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp